Securitydogs

Hannes Aicher

Beutespiele

Egal welche Ausbildung man heutzutage anstrebt, der Beutetrieb ist so gut wie überall dabei.

Beutespiele sind ohne Aggression, übertriebener Schärfe und Kampftrieb.
Leider ist in unserer „zivilisierten“ Gesellschaft heutzutage die Einstellung so,  dass ein Hund, der knurrt, aggressiv ist.

Bei unseren Beutetraining dürfen die Hunde bellen, knurren und auch beißen, solange sich die Hunde unter Kontrolle des Hundeführers oder Trainers befinden. Mit diesen Spielen erreicht man zusätzlich auch eine Triebbefriedigung und die Hunde werden ruhiger, ausgeglichener und kontrollierbarer.

Erst ab dem Zeitpunkt, wo der Schutz- und/oder Wehrtrieb zusätzlich gefördert wird, handelt es sich um Schutzarbeit.

 

Unsere Beutespiele sind der Aufbau für:

  • Rettungshundewesen
  • Diensthundewesen
  • Wachhunde
  • Partnerhunde
  • Agility
  • Breitensport
  • Flyball
  • Obidience
  • Unterordnung
  • IPO
  • Mondioring
  • und viel mehr

 

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten

© 2018 Securitydogs Hannes Aicher